Daniel Pause - Portorož - Piran

Daniel Pause

Wo kocht er?
Gourmet Restaurant Sophia

Kochphilosophie 
Die Arbeit eines Küchenchefs ist viel mehr als nur Vorbereitung von Gerichten und Kochen im Restaurant - es geht ums Kombinieren von Geschmcksrichtungen, Kochen mit Herz und der Darstellung des Essens als ein Kunstwerk.

Was inspiriert ihn?
Seine unendliche Quelle der Inspiration ist das Meer.

Die liebste Aktivität in Portorož?
Er ist begeisterter Fischer und widmet seinem Hobby gern mehrere Stunden. Eine der Aktivitäten, die er im Zusammenhang mit Angeln mag, ist der Besuch der Fischzüchterei Fonda.

Daniel Pause ist schon mehrere Jahre ein Teil der Hotelkette Kempinski, er schloss sich der Kette schon im Jahr 2000 im Kempinski Hotel Gravenbruch als Mitglied der Bankett-Sektion der Küche an. Dort wurde er bis zum Executive Sous Chef befördert. Er hat seine Kochkenntnisse bei verschiedenen Jobs in Deutschland noch weiter entwickelt, dann aber fing er im Hotel Kempinski Adriatic in Kroatien als Küchenchef an zu arbeiten.

Daniel ist wegen seiner kontinuierlichen Arbeit in der Hotelkette und wegen seiner Kochkompetenzen der ideale Kandidat für diese Stelle. Mit seinem Wissen kann er sicherstellen, dass der Service und die kulinarischen Leistungen im Hotel Kempinski auf einem ausnehmend hohem Niveau bleiben, was für ein solches Hotel auch angemessen ist, zugleich ist er aber für seine außerordentliche Inkorporierung der lokalen Umgebung in seine Gerichte berühmt, Istrien ist gastronomisch gesehen eine sehr reiche Region.

Gourmet Restaurant Sophia

Daniel präsentiert sehr stolz seine einzigartige Kochphilosophie, und zwar dass die Arbeit des Chefs mehr ist als nur die Vorbereitung des Essens und das Kochen im Restaurant. Es geht um das Kombinieren von Geschmacksrichtungen, das Kochen mit Herzen, die Präsentierung des Essens als ein Kunstwerk und die Zugabe von Geschmacksrichtungen und Weinen um das bestmögliche kulinarische Erlebnis zu erreichen.

Als er als Küchenchef im Gourmet Restaurant Sophia anfing zu arbeiten, hatte er sofort viel Erfolg. Zurzeit sorgt er mit seinem Team aus ausgewählten Profis für die Vorbereitung unvergesslicher Speisen in allen Restaurants und Bars im Hotel und bemüht sich jeden Wunsch der Gäste zu erfüllen, ohne Rücksicht darauf, wie bizarr er sein mag. Das Team der Küchenmeister hat seinen eigenen Kräutergarten auf dem Hoteldach, der für frische, lokale und saisonale Kräuter sorgt.