Neuigkeiten - Portorož - Piran

Neuigkeiten

Weihnachtliche Spezialitäten aus dem slowenischen Istrien

Zahlreiche lang ersehnte Winterurlaube müssen in diesem Jahr ausfallen und für einige Weltentdecker steht vielleicht das erste Weihnachtsfest in den eigenen Wänden seit langer Zeit bevor: Die ideale Gelegenheit, um sich ein Stück Sonne und Meer auf die heimische Festtagstafel zu holen. Mit Spezialitäten wie dem Fischgericht Bakala, frittiertem Gebäck wie Hroštole und Fritule sowie Palatschinken mit Refosco träumen sich (Reise-) Hungrige in das slowenische Istrien und feiern Weihnachten auf mediterrane Art.

Traditionell wird in Portorož & Piran am Tag vor Weihnachten auf Fleisch verzichtet und sich den Weihnachtsvorbereitungen gewidmet. Dabei bereiten die Frauen meist schon am Nachmittag Fritule, die istrische Version des Krapfens, zu, während die Kinder die Krippe aufstellen und den Weihnachtsbaum schmücken. Die Zubereitung des Weihnachtsklassikers Bakala war schon immer Männersache.

Zum Einstieg in die istrische Küche schlagen wir eine kalte Vorspeise vor - den weißen Bakala bzw. Kabeljau nach der traditionellen Rezeptur unserer Großmütter. 

Für eine warme Vorspeise emfpehlen wir Bobiči - den typisch istrischen Eintopf mit Mais, Bohnen und Kartoffeln. 

An einer kulinarischen Reise durch Istrien darf nicht die beliebte Spezialität fehlen: Fuži oder Fuzzi-Nudeln mit Trüffelsoße.  

Und was als Hauptgericht wählen? Eine Meeresspezialität, selbstverständlich! Hier bieten wir Ihnen ein tolles und leckeres Rezept für den Piraner Seebarsch im Salzmantel.

Die sonnenverwöhnten Weinberge in Istrien bringen hervorragend kraftvolle Weine hervor und werden von Kennern rund um den Globus geschätzt. So spielt die alte, rote Rebsorte auch die Hauptrolle im süßen Weihnachtsdessert - Palatschinken mit Refosco. Haben Sie sie schon probiert?  

Viele Anbieter istrischer Produkte bieten die Möglichkeit an, ihre Produkte online zu bestellen. Nutzen Sie diesen Service, bestellen Sie etwas mit istrischem Geschmack direkt nach Hause für einen Hauch Istriens.  

************

Verfasst von: Andreja Čmaj Fakin, Jugend-, Kultur- und Tourismusbehörde Koper. 

In Zusammenarbeit mit: Gemeinde Ankaran, Tourismusverband Portorož, g.i.z. und Tourismusverband Izola, g.i.z. 

***********

Foto 1: Stockfisch-Aufstrich (Jaka Ivančič)

Foto 2: Fuži-Nudel mit Trüffeln (Jaka Ivančič)

Foto 3: Piraner Seebarsch im Salzmantel  (Jaka Ivančič)

Foto 4: Palatschinken mit Refosco (Matevž Kostanjšek)