Ausflüge - Portorož - Piran
Zum Hauptinhalt springen
SCHRIFTART
GRÖSSE

CTRL+ ZUR ERWEITERUNG
CTRL- ZUR REDUZIERUNG

GROSS/KLEIN
STIL

Ausflüge

Wählen Sie ein Abenteuer!

Begeben Sie sich auf den Weg und entdecken Sie  natürliche Schönheiten und den kulturellen Reichtum in Portorož, Piran und anderen Orten in der Nähe. Besuchen Sie die Aussichtspunkte in der Nähe und überlassen Sie Ihre Gedanken der Landschaft, die vor Ihnen liegt. 

Von den Meeresbuchten in Slowenien, Kroatien und Italien und bei schönem Wetter bis zu den atemberaubenden Bergspitzen in den Alpen - Sie werden vom Ausblick nicht enttäuscht sein.

Natürlich können Sie auch im Zentrum von Piran bleiben, wo Sie sich auf eine geführte Tour mit der Suche nach der Violine von Tartini begeben oder eine andere geführte Besichtigung auswählen können. 

Mithilfe der mobilen App Nexto können Sie selbst die Wege der Geschichte und Kultur, die Sie bei jedem Schritt begeistern wird, erforschen.

Entdecken Sie alles, was Portorož und Piran mit Umgebung anzubieten haben. Ob mit Auto, Fahrrad, Wasserfahrzeug oder zu Fuß – kreieren Sie sich ein Erlebnis nach Ihrem Geachmack.

Haben Sie noch etwas Zeit übrig? Nur ein kürzerer Ausflug trennt Sie von verschiedenen beliebten touristischen Orten, wie zum Beispiel Bled, die Grotte Postonjska jama, die Hauptstadt Ljubljana oder Venedig.

Istrische Dörfer

Nur ein paar Minuten Fahrt von Piran und schon können Sie durch alte, istrische Dörfchen spazieren, die mit Olivenhainen, Weinbergen und Obstgärten umgeben sind. Das dicht bebaute Dorf Padna hat das vollständig erhaltene charakteristische Aussehen eines typischen istrischen Dorfes, deswegen steht es unter Denkmalschutz. Wir schlagen einen Spaziergang über den Boškarin-Weg vom Dorf Padna nach Nova vas vor. 

Trüffeljagd

Sind Trüffel wirklich ein Aphrodisiakum? Warum wurden bei der Jagd Schweine durch Hunde ersetzt? Werden sie wirklich nur früh morgens gesammelt? Der Trüffeljäger und seine Hündin werden Ihnen die Tür in die geheime Welt der Trüffel öffnen. Zusammen begeben wir uns in den Wald zu einem geheimen Platz, wo wir, wenn wir Glück haben, zwischen Baumwurzeln eine aromatische Knolle ausgraben. Nach der Jagd werden wir uns Fusi (hausgemachte Pasta) mit Trüffeln und ein Glas Wein von lokalen Weinbauern gönnen.

Von Piran nach Venedig mit dem Schiff

Fahren Sie von Piran nach Venedig mit einem Schiff! Nach 2,5-stündinger Fahrt von Piran werden Sie in Venedig ankommen, wo Ihnen ein Reiseführer die Stadt zeigen wird, die sich über 118 Inseln in der Lagune von Venedig erstreckt. Sie werden sich auch eine Werkstatt ansehen, wo Figuren aus dem weltbekannten Murano-Glas hergestellt werden. 

Sie werden genug Zeit haben um einzukaufen und sich alleine noch andere Sehenwürdigkeiten anzusehen. Sie werden die Herrlichkeit des Markusplatzes und der bekannten Basilika, des Dogenpalasts, der vielgerühmten Brücke „Ponte dei sospiri“, die Brücke „Ponte Rialto“ und andere Brücken und Kanälen bewundern können.

Den Weg des Erbes von Hrastovlje entlang

Begeben Sie sich auf das Entdecken fast vergessener Dorfwege in Orten, in denen einstmals istrianische Frauen „Šavrinke“ gegangen sind. Lassen Sie sich vom Weg zum geheimnisvollen Hrastovlje bringen, wo Ihnen die freundlichen Einheimischen ihre Schätze zeigen werden. Nicht nur, dass Sie sich in der wundervollen Kirche aus dem 12. Jahrhundert umsehen können, die die einzige im Ganzen bemalte Kirche in Slowenien ist und das hervorragend erhaltene Motiv des Totentanzes bewahrt, sondern Sie können auch vom Dorfhügel einen Ausblick auf das ganze Dorf haben. Ganz einfach können Sie die Galerie des hervorragenden istrischen Künstlers Jože Pohlen besuchen, als auch die persönliche Sammlung des Einheimischen Grozdan Pohlen, der sorgfältig unschätzbare Gegenstände aus dem Leben der Einheimischen und Soldaten aus diesen Orten bewahrte. Für Istrien charakteristische Tier- und Pflanzarten, die wir heute nur noch ausnahmsweise treffen, erwarten Sie im Park autochthoner Pflanzen und Tiere. Damit Sie nicht hungrig und mit leeren Händen nach Hause kommen, besuchen Sie noch das dörfliche Gasthaus Gostilna Švab und den Laden mit Dörrfleischprodukten und nehmen sich ein Stück des grünen Landes mit.

Hören Sie den Vögeln im Haff Škocjanski zatok zu

Beruhigen sie Ihre Gedanken und ziehen Sie sich ins Naturschutzgebiet Škocjanski zatok zurück, das auf 122 Hektar Entspannung nur einen Schritt vom Stadtlärm weg ermöglicht. Es gilt als das größte halbsalzige Feuchtgebiet in Slowenien mit außerordentlichen botanischen, zoologischen und landschaftlichen Besonderheiten. In der Tierwelt treten besonders die Vögel hervor, von denen im letztem Jahrzehnt Ornithologen 245 Arten beobachteten und ihre Zahl wird noch größer. Das ist mehr als 60% aller beobachteten Vögel in Slowenien. Neben den Vögeln können Sie noch die Camargue-Stuten Cabi, Rižana und Falisco besuchen. 

Mit einem kleinen Schiff zu den Salinen

Fahren Sie mit einem kleinen Schiff in der wunderschönen Bucht von Piran.
Besuchen Sie die jahrhundertealten Salinen Sečovlje, sehen Sie sich in den Salzfeldern um „wo die Sonne das Meer liebt und es in Salz verwandelt". Lernen Sie das Leben der Salzwerker in der Vergangenheit und Gegenwart kennen. Finden Sie heraus, warum gesagt wird, dass Piran eine Stadt ist, die auf Salz gewachsen ist, und beenden Sie die geführte Tour durch das romantische Piran vor der Kirche, von der Sie bei schönem Wetter 3 Länder sehen können. Erleben Sie die Schönheiten des slowenischen Istriens auf den Wellen des Adriatischen Meeres. Wenn Sie wollen, können Sie einen halbtägigen Ausflug mit einem Mittagessen in Piran und noch anderen Besichtigungen kombinieren. So kann aus einem halbtägigen Ausflug ein ganztägiger werden.

Naturpark Salinen Sečovlje

Schauen Sie sich an, wie noch heute die Salzverarbeitung in Lera nach traditioneller 700 Jahre alter Methode verläuft. Besuchen Sie das Salinenmuseum in Fontanigge und entdecken Sie, wie einstmals die Familien der Salzschöpfer dort lebten oder testen Sie die wohltuenden Wirkungen des Salzwassers und Salzschlamms in einem einzigartigen Spa im Freien. Vogelliebhaber können zahlreiche autochthone Arten (über 300 registrierte Arten) entdecken und sie im abwechslungsreichen Geflecht von verschiedenen Lebensumgebungen in den Salinen beobachten. Die Sečovlje Salinen sind zu allen Jahreszeiten interessant. 

Naturpark Strunjan

Machen Sie einen Spaziergang durch die Salinen Strunjan. Biegen Sie auf den Wallfahrtsweg ab bis zum Kreuz und genießen den Ausblick auf die Mondbucht vom höchsten Kliff an der östlichen adriatischen Küste. Die wohltuenden Erdenergien werden Sie mit innerer Ruhe und Optimismus erfüllen. 

Unterwasserwelt mit dem Schiff für Familien

Das Motorschiff Subaquatic ist das einzige Schiff an der slowenischen Küste mit dem man sich die Unterwasserwelt anschauen kann und gleichzeitig eine wunderschöne Panoramafahrt genießen kann. Das Schiff hat Platz für bis zu 50 Passagiere, jeweils 12 Gäste sitzen abwechselnd im Unterdeck und betrachten während der Fahrt durch ein spezielles Fenster den Meeresboden. Sie können sich die Bodenbeschaffenheit, die Flora und die Fauna des Meeresbodens wie auch die untermeerischen Überhänge und Plantagen von Seemuscheln ansehen. Auf der Strecke Piran-Fiesa-Strunjan-Piran können Sie das schöne Panorama der Küste bewundern und den wunderschönen Blick von der Meeresseite auf Piran genießen.

Muschelfriedhof Ankaran

Ein echter abenteuerlicher Ausflug für die ganze Familie ist der Besuch des Muschelfriedhofs in Ankaran. Der Teil der Küste, an dem Sie eine Menge von verschiedenen Muscheln und Schnecken finden können, befindet sich zwischen Ankaran und dem Hafen in Koper. Dieser Platz, der für Kinder außerordentlich interessant ist, ist ziemlich verborgen. Experte haben dort über 230 Arten von Weichtieren gefunden. Die schönsten sind Herzmuscheln, Pilgermuscheln, raue Venusmuscheln und Schneckengehäuse der Stumpfen Stachelschnecken, Seeohren, Herkuleskeulen, Pelikanfüße ... Solange dieses wunderschöne Stück der Küste noch existiert, lohnt es sich, es zu besuchen. Das wir ganz bestimmt ein unvergesslicher Ausflug, besonders mit Kindern.