Sehenswürdigkeiten in Izola - Portorož - Piran

Palača Besenghi degli Ughi

Der Palast Besenghi degli Ughi ist eines der am besten erhaltenen spätbarocken Baudenkmäler in Slowenien und eines der schönsten Gebäuden in Istrien. Der dreistöckige Palast wurde für damalige Verhältnisse in einer relativ kurzen Zeit zwischen 1775 und 1781 gebaut. Die angesehene und reiche istrische Familie Besenghi beauftragte den Mailänder Architekten Filippo Dongetti, einen der bedeutendsten Architekten jener Zeit, mit dem Bau ihren Palastes. Der Steinlöwe in der Ecke des Gebäudes stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde unter den Ruinen des Gebäudes gefunden, das zuvor auf dem Gelände des Palastes stand. Die Familie hatte auch eine umfangreiche Bibliothek, aus der etwa 3.000 Bücher und Manuskripte aus dem 16. und 17. Jahrhundert erhalten blieben.

Heutzutage hat im Palast Besenghi degli Ughi die Musikschule von Izola ihre Räume, es dient aber auch um Hochzeiten zu feiern.

Gregorčičeva ulica 76, 6310 Izola
T: +386 40 631 034