25. Festival slovenskega filma Portorož - Portorož - Piran
Show menu

Veranstaltungen und Events

25. Festival des slowenischen Films Portorož
Das Festival des slowenischen Films ist eine Gemeinschafts-, Kunst- und Industrieveranstaltung, die Filmemacher, die Fachwelt, Geschäftspartner und Enthusiasten zusammenbringt.
Datum
25.10.2022 - 30.10.2022 ()
Lage
Avditorij Portorož
Art
Festival
,
Film
Das Festival des slowenischen Films (FSF) bietet einen Überblick über das neueste slowenische Kino und zeichnet die herausragendsten Leistungen und Künstler aus. Das Festival ist der Nachfolger der jährlichen Schaufenster des slowenischen Filmschaffens, die in den 1970er Jahren in Celje als Woche des nationalen Films gegründet und nach einer Pause in Slowenischer Filmmarathon umbenannt und nach Portorož verlegt wurden, bevor es den heutigen Namen und die Rolle annahm das folgende Jahr. Es ist ein jährliches Filmtreffen, bei dem fünf Tage lang die neuesten Spiel-, Mittel- und Kurzspielfilme, Dokumentar- und Animationsfilme gezeigt werden. Die Vorführungen werden von Pressekonferenzen mit Filmemachern und anderen Besetzungs- und Crewmitgliedern sowie von immer prominenteren Branchenveranstaltungen begleitet, zu denen Expertenrunden, internationale Workshops und das Koproduktionstreffen mit Schwerpunkt auf einem nahe gelegenen Partnerland gehören. Das Festival endet mit der Verleihung der Vesna-Preise, wobei Vesna die Popularität der Heldin des gleichnamigen Films von 1955 unter der Regie von František Čap symbolisiert. Heute gilt der tschechische Filmemacher als eine der Säulen der slowenischen Kinogeschichte und als Paradebeispiel sowohl für den europäischen Kulturaustausch als auch für die Offenheit der slowenischen Filmindustrie.

Beim Festival des slowenischen Films treffen neue Ansätze aufstrebender junger Filmemacher auf die ehrenvolle Tradition der Legenden des slowenischen Kinos, einer Branche, die zunehmend von einer breiteren europäischen Filmlandschaft durchdrungen ist. Während der Eröffnungsfeier verleiht das Slowenische Filmzentrum in Zusammenarbeit mit Branchenverbänden jährlich den Metod Badjura Lifetime Achievement Award, eine Auszeichnung, die nach einem Pionier des Dokumentarkinos benannt ist.

Mehr über das Programm: www.fsf.si

Org.: Slowenisches Filmzentrum.