DE
Nachfrage
DE

Uživajmo podeželje

Nur ein paar Fahrminuten und Sie wandern durch alte istrische Dörfer, umgeben von Olivenhainen, Wein- und Obstgärten. Alles ist so ruhig und beschaulich. Die alten Steinhäuser. Alte Frauen mit schwarzen Kopftüchern. Bauern, die ihre steilen Hänge mühsam pflügen. Man könnte meinen, hier sei die Zeit stehengeblieben und wartet. Wartet darauf, entdeckt zu werden.

Noch intensiver wird das Erlebnis natürlich, wenn die Hügel und die Täler zu Fuß oder mit dem Fahrrad entdeckt werden.

Sv. Peter liegt von den drei istrischen Dörfern im Hinterland am nächsten zu Piran. Es liegt auf einer Höhe von 175 m und von dort eröffnet sich der Blick auf das Dragonija-Tal und auf die Bucht von Piran. Im Dorf befindet sich ein ethnologisches Freilichtmuseum – das Tonas Haus, wo sie hautnah erleben können, wie das Dorfleben einst war. Im Erdgeschoss sieht man die gut erhaltene »Torkla«, die Ölpresse. Im ersten Stock befindet sich eine rustikale Küche.

Am 29. Juni feiern die Dorfbewohner übrigens den Namenstag ihres Dorfheiligen St. Peter, nach dem das Dorf auch benannt wurde. Am Abend gibt es natürlich auch die »Šagra«, das traditionelle istrische Fest mit Tanz – das sollte man nicht versäumen!


Kontaktperson für Besichtigungen von Tonas Haus:

 T: +386 5 671 00 40, Montags geschlossen 

Mehr Informationen:

On-line Booking
Unterkunft
Anreise Abreise
+386 (0) 5 674 22 20 booking@portoroz.si  
Angebot des Monats