DE
Nachfrage
DE

Autobahnvignetten

Für alle Motorräder, und Personen- und Kombifahrzeuge, deren zulässiges Gesamtgewicht 3,5 Tonnen nicht übersteigt, besteht in Slowenien ab dem 1. Juli 2008 für das Befahren aller Autobahnen, Schnellstraßen sowie des Autobahnrings von Ljubljana Vignettenpflicht.

Mit dem 1.7.2009 sind die Halbjahresvignetten für einspurige Fahrzeuge / Motorräder weiterhin gültig, während für zweispurige Fahrzeuge / Personen- und Kombifahrzeuge die Halbjahresvignetten ihre Gültigkeit verlieren. 

  • Jahresvignette für (zweispurige) Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 3,5 Tonnen: 
    110,00 EUR 
  • Monatsvignette für (zweispurige) Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 3,5 Tonnen: 
    30,00 EUR
  • Wochenvignette für (zweispurige) Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 3,5 Tonnen: 
    15,00 EUR
  • Jahresvignette für (einspurige) Motorräder: 55,00 EUR 
  • Halbjahresvignette für (einspurige) Motorräder: 30,00 EUR
  • Wochenvignette für (einspurige) Motorräder: 7,50 EUR

Die Vignetten sind an Tankstellen in Slowenien und den Nachbarländern erhältlich, darüber hinaus bei dem slowenischen und ausländischen Automobilclubs, bei slowenischen Postämtern und einigen Kiosks. Für mehr Informationen steht das Verzeichnis der Verkaufsstellen zur Verfügung.
 
Für das Fahren ohne gültige Vignette bzw. ohne Zahlung der Mautgebühr kann eine Geldbuße von 300 bis 800 EUR verhängt werden. 

Die Jahresvignette für das laufende Jahr gilt vom 1. Dezember des Vorjahres bis zum 31. Januar des nächsten Jahres (insgesamt 14 Monate).  

Die Halbjahresvignette gilt sechs Monate ab dem Tag des Kaufes beziehungsweise bis zum Ablauf des letzten Tages des sechsten Monats, wenn der sechste Monat keinen solchen Tag hat. 

Die Monatsvignette gilt ab dem Zeitpunkt des Kaufes bis zum Ablauf des Tages, der nach dem Tag des Kaufes die gleiche Anzahl an Tagen hat beziehungsweise bis zum Ablauf des letzten Tages im Monat, wenn der darauffolgende Monat keinen solchen Tag hat. 

Die Wochenvignette gilt ab dem Tag (wobei dieser Tag mit eingeschlossen ist), den der Nutzer beim Kauf der Vignette bestimmt, an sieben aufeinanderfolgenden Tagen. 

Lastkraftwagen, Busse und andere Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen werden bis zum August 2009, wo für diese die Einführung eines satellitengestützten elektronischen Gebührensystems mit unbehindertem Verkehrsfluss geplant ist, die Mautgebühr auf klassische Weise an den Außenspuren der Mautstellen entrichten (mit Bargeld, Zahl/Kreditkarten sowie dem DARS-Zahlungsystem Transporter).   


Nähere Informationen unter www.dars.si/.

On-line Booking
Unterkunft
Anreise Abreise
+386 (0) 5 674 22 20 booking@portoroz.si  
Angebot des Monats